Patrick Mahomes: QB bei Mittwochstraining dabei

Patrick Mahomes erlitt im Spiel gegen die Jacksonville Jaguars eine hohe Knöchelverstauchung. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Quarterback-Verletzung der Kansas City Chiefs finden Sie hier.

Hinter uns liegt das Geschehen in der Nacht von Sonntag auf Montag gegen die Cincinnati Bengals (ab 0:15 LIVE auf ProSieben und Übertragung auf lief.de) großes Fragezeichen.

lief fasst die wichtigsten Informationen und Neuigkeiten für Sie zusammen.

+++ Update, 25. Januar, 23.55 Uhr: Mahomes trainiert voll mit +++

Gute Nachrichten für die Fans der Kansas City Chiefs: Das wohl wichtigste Sprunggelenk im Bundesstaat Missouri hält offenbar stand. Immerhin war Running Back Patrick Mahomes am Mittwoch “voller Teilnehmer” im Mannschaftstraining, trainierte also ohne Einschränkungen.

Der Chiefs-Superstar sieht so aus, als könnte er im Meisterschaftsspiel am Sonntag gegen die Cincinnati Bengals spielen, nachdem er sich im Spiel gegen die Jaguars verletzt hatte.

+++ Update, 25. Januar, 21.15 Uhr: Mahomes: „Fühlt sich bisher gut an“ +++

Patrick Mahomes hat sich in den letzten Tagen ausgeruht, nachdem er sich im Spiel gegen die Jaguars am Knöchel verletzt hatte. Am Mittwoch kehrte er erstmals im Walk-Through ins Training zurück. “Es läuft gut. Bis jetzt fühlt es sich gut an”, sagte Mahomes.

Es ist eine ganztägige Sache, sicherzustellen, dass Sie bereit sind für die Bengals und eine großartige Fußballmannschaft, “geistig und körperlich”, sagte Mahomes.

Auch Lesen :  FC Barcelona: Andres Iniesta spricht über seine Depressionen | Sport

Dass er sich 2019 eine ähnliche Sprunggelenksverletzung zugezogen hat, hilft nur bedingt, es war das andere, linke Sprunggelenk. „Dieses Mal muss ich Wege finden, zurückzudrängen und trotzdem Schüsse zu machen. Es ist also in gewisser Weise ähnlich, aber es gibt andere Einschränkungen und Dinge, an denen ich arbeiten muss“, erklärte er.

Am Nachmittag ist das eigentliche Training, er werde “ein bisschen pushen”, sagte Mahomes, “und dann am nächsten Tag wieder und sehen, was ich tun kann, um zu verhindern, dass sich die Verletzung verschlimmert, aber auch, um zu sehen, was ich tun kann.” Ich bin fähig für Sonntag.“

+++ Update, 25. Januar, 19.15 Uhr: Reid nach Pass optimistisch +++

Da das Meisterschaftsspiel näher rückt, wird Chiefs-Trainer Andy Reid optimistischer, was seinen Superstar Running Back betrifft. Am Mittwoch nahm Patrick Mahomes am morgendlichen Rundgang des Teams teil und hinterließ einen sichtlich guten Eindruck.

Er soll am Nachmittag ins Training eingebunden werden – ob er voll oder eingeschränkt sein wird, bleibt abzuwarten. Aber Reid schließt nicht aus, dass Mahomes alles geben wird. Ein bisschen rechnet er sogar damit.

„Wir werden sehen“, sagte Reid. – Ich denke, er wird wahrscheinlich alles tun, aber wir werden sehen.

Auch Lesen :  Eli Apple von den Bengals: Böses Chiefs-Erwachen droht

Mahomes hat Erfahrung mit Verletzungen, sagte Reid, „also kann er sich auf seine Erfahrung aus der Vergangenheit stützen. Aber er wird es schaffen“, sagte der Cheftrainer. „Es geht nur darum, dass er sicher ist – so sicher, wie man auf dem Footballfeld sein kann.“

+++ Update, 25. Januar, 10.45 Uhr: Chiefs erstes Mannschaftstraining Mittwoch – Patrick Mahomes dabei? +++

Die Kansas City Chiefs haben am Mittwoch ihr erstes Mannschaftstraining zur Vorbereitung auf das Meisterschaftsspiel gegen die Cincinnati Bengals.

Ob Quarterback Patrick Mahomes, der sich gegen die Jaguars am Knöchel verletzte, spielen kann, ist mehr als fraglich.

Wahrscheinlicher ist wohl eher ein Einsatz am Sonntag, zumal sowohl Mahomes als auch sein Cheftrainer Andy Reid solche Aussichten hatten.

+++ 24. Jan, 6.36 Uhr: Coach Reid gibt Mahomes Update +++

Vor dem Meisterschaftsspiel am Montagabend vergeht wahrscheinlich kein Tag ohne einen Wasserstandsbericht über Patrick Mahomes Fitness.

Nun äußerte sich auch Cheftrainer Andy Reid. „Es hinterlässt einen guten Eindruck während der Behandlung“, sagte der 64-Jährige. “Er hat dir gesagt, dass er spielen will. Darauf konzentriert er sich. Jetzt sehen wir jeden Tag, wie es ihm geht.”

Es sei noch nicht sicher, ob Mahomes am Mittwoch am ersten Training des Teams der Woche teilnehmen könne, sagte Reid.

Auch Lesen :  NFL: Mega-Sieg der Kansas City Chiefs mit toller Shirt-Botschaft | Sport

Im Ernstfall könne er sich sogar vorstellen, dass Mahomes am Sonntagabend (Ortszeit) ohne Training spielt. „Er hat es noch nie zuvor getan, aber ich denke schon“, beantwortete Reid die Frage.

+++ 23. Januar, 10.30 Uhr: Mahomes spricht nach Verletzung +++

Kurz nach dem Spiel machte Mahomes den Chiefs-Fans Hoffnung auf ein Spiel gegen die Bengals. „Ich fühle mich besser, als ich zuerst dachte“, sagte er, gab aber zu. „Natürlich bin ich gerade voller Adrenalin. Ich gehe jetzt gleich in Behandlung und gebe alles, um am kommenden Wochenende so nah wie möglich bei 100 Prozent zu sein.“

Dass er am Samstag gegen die Chiefs relativ früh im Einsatz war, stärkt seine Hoffnungen: „Wir haben dafür einen halben Tag bekommen. In dieser Zeit kann mein Sprunggelenk weiter heilen.“

Auch er twitterte am Sonntag. Offenbar sinnt er bereits auf Rache an den Bengalen. Schließlich haben Joe Burrow und Co. Sie haben die Chiefs im AFC-Meisterschaftsspiel der letzten Saison mit einem knappen Vorsprung von 27:24 in der Verlängerung aus den Playoffs geworfen.

Der Star-Quarterback schrieb auf Twitter: „Kein Aufgeben.“ An ein vorzeitiges Saisonende denkt Mahomes also noch gar nicht.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button