Neue Läden in Braunschweigs City bekommen Geld von der Stadt – Braunschweig – Aktuelle News

Stadtzentrum von Braunschweig

Neue Geschäfte in der Braunschweiger Innenstadt erhalten Geld von der Stadt

24.01.2023, 22:05

| Lesezeit: 3 Minuten




Julia Tacke bietet ab September 2022 in ihrem Geschäft „Wald Child“ im Handelsweg Barfußschuhe für Kinder an.

Julia Tacke bietet ab September 2022 in ihrem Geschäft „Wald Child“ im Handelsweg Barfußschuhe für Kinder an.

Foto: Braunschweig Zukunft GmbH / Ziebart

Braunschweig.
Zuschuss für die Anmietung von fünf neuen Ladenlokalen in der Braunschweiger Innenstadt. Lesen Sie, was sie sind.

Fünf neue Geschäfte in Im Stadtzentrum hat Stadt Braunschweig bisher mit einem Mietzuschuss für den Eigentümer Einzelhandelseröffnungen unterstützt.

Das geht aus der Pressemitteilung der Gemeinde hervor Braunschweig Zukunft GmbH 16.893 Euro aus dem Gründerfonds in verschiedene Einzelhandelskonzepte.

Nach dem Ende der pandemiebedingten Einschränkungen kommen weitere Neueröffnungen hinzu

„Beitrag von Oktober 2021 bis Dialog in der Innenstadt Seitdem steht der erweiterte Gründerfonds auch Gründern zur Verfügung, die innerhalb des Unternehmens eine Existenzgründung anstreben Ocker Flut offen“, sagt er.


Der Fonds wird also für bis zu sechs Monate zu 50 Prozent des Fonds reine Kaltmiete akzeptiert. Die maximale Fördersumme beträgt 7.500 Euro, also 1.250 Euro pro Monat.


Nach der Subvention in den ersten Monaten nach der Einführung und im Hinblick auf die Einschränkungen aus dem Kopf Coronavirus Pandemie Retail kam laut Braunschweig Zukunft nur einmal zum Einsatz, in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres kamen aber vier weitere Fonds hinzu. Neueröffnungen hinzugefügt.

Die fünf Geschäfte in der Stadt erhalten einen Mietzuschuss

einen Anfang gemacht Sebastian Sandscheiderdie Ende Oktober 2021 in der Kuhstraße im stattfinden wird Magni-Viertel sein Laden”Planet Vape und amerikanische Trends“ und erhielt ein Stipendium in Höhe von insgesamt 2.400 Euro. Dort verkauft sie unter anderem amerikanisches Essen, Snacks und Getränke sowie E-Zigaretten.

mit “Sneaker-Jackeneröffnete im August 2022 einen zweiten Markt, der sich erfolgreich um einen kommunalen Mietzuschuss bewarb. Sebastian Kranz bietet seinen Kunden selten Schuhmodelle, die oft nur in begrenzter Stückzahl auf den Markt kommen. Dabei ergänzte er seinen Onlineshop um ein stationäres Geschäft in Schöppenstedter Straßedie die Stadt mit 2.883 Euro bezuschussen könnte.

Im November 2022 bekam er es Kultviertel Wachstum im Einzelhandel. Alexander Teichert geöffnet in Friedrich-Wilhelm-StraßeBunny’s Store Braunschweig“. Hier werden Kunden fündig Hanfprodukte, Mode und importierte Lebensmittel. Der Laden soll auch ein Ort der Begegnung und des Verweilens sein. “Bunny’s Store” wird mit maximal 7.500 Euro gefördert.

Das Finanzierungsangebot läuft mindestens bis Ende 2023

Zwei neue Filialen sind eingezogen Geschäftsreise nahe Altstadtmarkt UND. Julia Tacke bietet ab September in seinem Laden “WaldkindBarfußschuhe für Kinder. Es folgt dem Trend, dass Barfußlaufen die gesündeste Form der menschlichen Fortbewegung ist. Die Förderung für diese Neueröffnung betrug 1.500 Euro.

Seit Dezember, KaffeerösterJuan und Jane” Angebot auf einer Geschäftsreise. Janina Rottmann erweiterte sein Café an der östlichen Ringstraße um einen zweiten Standort in der Innenstadt und röstet hauptsächlich seine eigenen Importe Spezialkaffee alleine vor Ort Geschäftsreise. Es serviert auch Kaffee vor Ort und zum Mitnehmen und bietet außerdem ausgewählte Accessoires für Kaffeeliebhaber. Für den Ausbau ihres Unternehmens erhielt sie eine Förderung in Höhe von 2.610 Euro.

„Nach verständlicher Zurückhaltung während der Corona-Pandemie gab es das Angebot eines Mietzuschusses stationärer Einzelhandel jetzt gut angenommen. Das Angebot läuft mindestens bis Ende 2023 und wir freuen uns auf weitere Einzelhandelskonzepte für die Braunschweiger Innenstadt.“ Gerold LepaWirtschaftsdezernent der Stadt Braunschweig und Geschäftsführer der Braunschweig Zukunft GmbH, das Unternehmen ebenfalls Startkapital berät die Stadt.

Alle Informationen zum Gründerfonds: www.braunschweig.de/startup-fund

Lesen Sie auch:

Haben Sie Fragen zum Artikel? Schreiben Sie uns: [email protected]

Source

Auch Lesen :  Ukraine-News ++ Melnyk will deutsches U-Boot im Schwarzen Meer ++

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button