Maulwurf besiegt Werwolf: Donskoy gewinnt «Masked Singer»

Boulevard (DPA)

Der Maulwurf besiegte den Werwolf: Donskoy gewann das “Maskenlied”

Schauspieler Daniel Donskoy ist auf der Bühne Schauspieler Daniel Donskoy ist auf der Bühne

Der Schauspieler Daniel Donskoy ist im Theater „Der Maulwurf“ am Ende der ProSieben-Show „The Masked Singer“.

Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

Die Gute-Laune-Bar dreht allen das Wasser ab: Daniel Donskoy gewann mit unterhaltsamen Auftritten die siebte Staffel von „The Masked Singer“. Der schleichende Wolf sorgt für Verwirrung.

DEin freches Mauli gewinnt den Pokal: Der als Maulwurf verkleidete Schauspieler Daniel Donskoy gewann die ProSieben-Show “The Masked Singer”. Der 32-Jährige – bekannt durch seine Show „Jewish Friday Night“ – erhielt im Finale der Musikberatungsshow am Samstagabend die meisten Stimmen vom Publikum.

Danach enthüllte er seine wahre Identität. Mehrere Wochen lang trug er Lieder vor, die unter den Pelzmänteln von Bauarbeitern versteckt waren – und immer mit einer Tanzbewegung aufleuchteten.

“Es war eine unglaubliche Erfahrung”, resümierte Donskoy, nachdem er seine Maske abgenommen hatte. Allerdings sei es im Vergleich zum Weltgeschehen nicht immer einfach, mit einem breiten Lächeln auf der Bühne zu stehen, sagte der Schauspieler mit ukrainischen und russischen Wurzeln. „Das Beste am Ende ist, immer noch auf der Bühne zu stehen und sagen zu können, dass wir nette Menschen sind.“

Donskoy ist Moderator und Moderator der Talkshow „Jüdische Freitagnacht“, die mit dem Deutschen Fernsehpreis 2021 und dem Grimme-Preis 2022 ausgezeichnet wurde. 2021 war er Moderator des Deutschen Filmpreises. In der ZDF-Serie „Der Palast“ (2021) spielte Donskoy den Choreografen-Star Steven Williams. Auch international stand Donskoy vor der Kamera, etwa 2020 in der 4. Staffel der Netflix-Serie „The Crown“.

Dass er unter einer Bar-Maske sein könnte, war vorher ein heißer Tipp. In der letzten Abstimmung stützen sich Unternehmerin Judith Williams (51) und Entertainer Riccardo Simonetti (29), die in der letzten Ratgebergruppe der Show standen, auf Donskoy.

Sehr schwer hatte es dagegen der als furchteinflößender Wolf präsentierte Moderator und Bürger-Sänger Lars Dietrich (49) auf Platz zwei. „Seit dieser Show weiß ich, dass ich nichts weiß“, sagte Williams wehmütig. Doch der Tipp von Königin Ruth Moschner (46) war Dietrich auf der Spur: „Ein Werwolfauge schimmert türkis und Lars‘ Frau heißt Türkiz“.

Am Ende der siebten Staffel des Models verriet Comedian Rick Kavanian (51), dass er ein klappriger Roboter und Sängerin Leslie Clio (36) eine wunderschöne Zahnfee ist. Mit seinem Sieg beerbte Donskoy die Sängerin Ella Endlich (38), die als fröhliches Zebra mit Tüllrock die sechste Staffel gewann.

Durchschnittlich 2,29 Millionen Zuschauer sahen das Finale und bescherten ProSieben eine Einschaltquote von 10,0 Prozent. Die Bevölkerung im Alter von 14 bis 59 Jahren betrug 1,63 Millionen (16,1 Prozent).

In „The Masked Singer“ treten berühmte Persönlichkeiten als Sänger auf, verbergen aber ihre wahre Identität hinter schönen Kleidern. Die Stars werden vorgestellt, sobald sie genügend Stimmen verlieren – oder im Finale gewinnen. In der siebten Staffel wurden bereits Moderatorin Katja Burkard (57), Schauspielerin Jutta Speidel (68), Topmodel-Experte Thomas Hayo (53), Schauspieler Felix von Jascheroff (40) und Schauspieler Armin Rohde (67) enthüllt.

Source

Auch Lesen :  Kandidatur: Trump und Kanye West im Clinch wegen eines Dinners - Unterhaltung

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Überprüfen Sie auch
Close
Back to top button