Manuela Reimanns Kinder sind von einem anderen Mann

  1. zz:
  2. Fernsehen

Erstellt:

von einem Julia Hanik

Eine Teilung

Das Goodbye-Germany-Ehepaar Manu und Connie Reimann ist von Anfang an mit ihren Kindern Janina und Jason als Familie Reimann im TV zu sehen. Eigentlich sind sie die Kinder von Manu. Connie ist nicht der Vater.

Hawaii – Manuela (54) und Connie Reimann (67) wanderten 2004 in die USA aus, begleitet von Goodbye Deutschland Kameras. Mit den Teenagern Janina (damals 17) und Jason (damals 14) verließ das Paar Deutschland, begleitet von einem Hund und einem Papagei. Was viele aber nicht wissen: Die beiden Kinder stammen aus Manuelas erster Ehe, Connie ist nicht der Vater.

Auch Lesen :  Internet - Cybergrooming: G7-Staaten wollen Kinder besser schützen - Wirtschaft

Janina und Jason sind nicht Connies Kinder

„Auf Wiedersehen Deutschland“ Auswanderer Connie Reiman ist nicht der leibliche Vater von Janina (35) und Jason (33). Über den Mann ist jedoch wenig bekannt. Klar ist nur, dass sie auch Amerikanerin ist und Manu sie 1988 geheiratet hat und sie sich 1995 scheiden ließen.

Auch Lesen :  Trauer bei „Hartz und Herzlich“: Lisa-Marie (16) ist tot!
Fotocollage.  Die Raymans damals und heute.
Die Raymans damals und heute. Janina und Jason sind nicht Connies Kinder. © Screenshots Instagram/manuelareimann/Kabel1/JOYN/Willkommen bei Reimanns

Nach seiner Heirat mit Konni nahmen sowohl Manu als auch die Kinder Konnis Nachnamen Rayman an. Mittlerweile haben sowohl Jason als auch Janina wieder eigene Familien und Kinder. Janina heiratete Coleman Burnett und ihr zweites Kind, Isla, wurde im März 2022 geboren. Zusammen mit Bruder Charlie und Hund Max bilden sie ihre kleine Familie, wie Fans der Vox-Doku Goodbye Deutschland längst wissen.

Auch Lesen :  Kosten runter!: So spart man beim Streaming von Videos und Musik

Raymans Kinder haben jetzt eigene Kinder

Jason hat auch zwei Kinder, Keelan und Oliver, die er mit seiner Ex-Frau Hunter großzieht. Für Connie Manu sind die beiden Kinder, die ebenfalls ihren Namen tragen, bei ihr aufgewachsen und ausgewandert, aber natürlich längst Teil der Familie, als wären es ihre eigenen.

Patchworkfamilien in Deutschland

In Deutschland wird es laut bmfsfj.de: schlägt vor, dass zwischen sieben und 13 Prozent aller Familien in einem Patchwork-System leben. Die tatsächliche Zahl dürfte jedoch höher liegen.

Manu Reiman lernte Janinas neugeborene Tochter kürzlich im Fernsehen kennen. Bei einem Familientreffen brach er plötzlich in Tränen aus. Verwendete Quellen: Kabel 1/Willkommen Reimanns, instagram.com/manuelareimann/janina_reimann23, bmfsfj.de



Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button