Kandidat wirft überraschend hin – Sender tritt nach

Valentina hängt weiterhin mit Jeremy Fragrance rum und verliert dadurch die Sympathie.

Valentina hängt weiterhin mit Jeremy Fragrance rum und verliert dadurch die Sympathie.Bild: Screenshot sat1

Promi Big Brother, zehntes Jahr, zweiter Tag. Die Stimmung ist im Keller im „Dachgeschoss“-Studio. Parfüm-Influencer Jeremy Freirens ärgerte von Anfang an alle, auch Big Brother, weil er sich trotz Anweisung weigerte, die bereitgestellte Kleidung zu tragen.

Er bestand auf seinem weißen Anzug, seinem „Signature-Look“. Dies führte zu einem Streit auf dem Dachboden. Und es geht weiter. Das ist vor allem der einflussreichen Valentina Doronina zu verdanken. Obwohl sich alle mit dem energiegeladenen, strahlenden Duft des weißen Anzugs abgefunden haben, auch weil ihr Verhalten ihr nur Strafe gebracht hat, reißt Valentinas Wut keineswegs ab.

Als Jeremy Brayshan einen Topf mit Gemeinschaftsessen mit einer Gabel umrührt, obwohl er es nicht essen möchte, schlägt Valentina ihn. “Nicht anfassen!” Es ist der Beginn einer weiteren Eskalation. “Er will nicht essen. Wenn er tot umfällt, muss er sterben.” Und wenn andere versuchen, sich einzustimmen, macht er mit. “Nur diese Mentalität ist widerlich. Er hat damit angefangen.”

Die anderen verstehen die anhaltende und immer wieder aufflammende Wut nicht und sind längst auf Versöhnungskurs mit Jeremy im Außen. Sogar Reality-Star Sam Dylan, der sich gestern für einen möglichen Mörder hielt, glaubt das. “Es war ein Versuch, in die Gruppe zu kommen, Valentina hat völlig überreagiert.” Auch Boyband-Urgestein Jay Khan zeigt Verständnis für Jeremy.

“Er berührt anders, er kann sich nicht gut in die Gruppe integrieren.”

Jay Khan

Jeremy geht derweil gelassen sein Sportprogramm durch, schweigt, reagiert nie auf Valentinas Provokationen. “Jetzt bin ich darüber hinweg, aber gleichzeitig auch nicht. Ich wollte mich positiv integrieren, aber dann ist das Thema erstmal vorbei.”

Essen ist sowieso nicht sein Ding, er fastet weiter. „Was bringt es, 60 Stunden nichts zu essen und sich in einem Raum zu isolieren? es ist ziemlich schlimm, aber es macht dich stärker.”

Stärker als Valentina? Das glaubt er nicht. Er hat neun Reality-Formate durchlebt und fühlt sich daher trotz seiner 22 Jahre sehr weise;

„Ich kann Menschen sehr gut lesen. Niemand spielt eine Show für mich. Wir sind zu brav, wir haben ihn mit allem davonkommen lassen. Jeremy will Mitleid von anderen, er kann es nicht haben. Nicht mit mir, nicht mit Valentina, der Queen of Trash.

Auch Lesen :  Nameless Media stellt Cover-Artworks von "Terrifier 2" vor und deutet viele weitere Filme und Serien in Mediabooks an

Valentina Doronina

Valentina ist sich jedoch nicht bewusst, wie ihr ständiger Groll funktioniert. Nicht besonders gut. So sehr den anderen Jeremys Verhalten nicht gefiel, sie kehrten Valentina nach und nach den Rücken. fordert Sam. „Du musst jetzt auch aussteigen“, ruft Jay mit pathetischem Unterton. “Menschlich bleiben.” Valentina hingegen fühlt sich auf der rechten Seite wohl.

Valentina beschwert sich bei Kathy Karenbauer über ihr Leid.

Valentina beschwert sich bei Kathy Karenbauer über ihr Leiden.Bild: Screenshot sat1

Nur in der Schauspielerin Kathy Karrenbauer findet Valentina so etwas wie eine Verbündete, als sie raucht und sich bei ihr beschwert, dass Jeremy dem Team schadet, indem er sich weigert, Kleidung zu tragen.

“Ich tue alles für die Mannschaft, auch wenn ich einen Nagel brechen könnte.”

Walentina Dorodina

Karenbauer hat es gegen Fragrance zwar nicht eilig, aber freundliche Worte findet er auch nicht. “Ich habe das Gefühl, es ist schwer zu brechen, wie wenig Selbstvertrauen man haben muss, wenn man in solche Klamotten gefesselt ist.”

Signature-Look und Schlägerei.  Der weiße Anzug von Jeremy Fragrance.

Signature-Look und Schlägerei. Der weiße Anzug von Jeremy Fragrance.Bild: Screenshot sat1

Währenddessen hockt Jeremy und bestätigt. “Mir geht es gut, mir persönlich geht es gut.” Sein Trick. „Ich konzentriere mich auf coole Dinge. Wenn du sagst, du bist ein Eselsgesicht, dann neigst du dazu, ein Eselsgesicht zu werden.”

Seine Weisheiten spricht er auch gerne direkt in die Kamera. Aber er verspricht, dass er, wenn sein Verhalten negative Folgen für das Team hat, “eine Heldentat vollbringt”, das heißt, das Haus verlässt. Ans Ausziehen des weißen Anzugs hat er allerdings noch nicht gedacht. Vielleicht beginnt das Umdenken schon bei der ersten Kontamination.

Valentina würde gerne gehen. Konfliktlösung scheint generell nicht seine Stärke zu sein. Weil sie sich von der Familie ihres Freundes nicht akzeptiert fühlt, hat sie alle Mitglieder auf allen Social-Media-Kanälen gesperrt. Jay Kahn beginnt zu begreifen, in was für einer Gesellschaft er sich befindet.

Sein aufrichtiger Rat an Valentina. „Das ist nicht der richtige Weg. Das erste, was Sie tun, wenn Sie rauskommen, ist es zu entsperren.”

Was war es noch?

DSDS-Tanja verrät, dass sie beim ersten Date „Herren“ erwartet, aber auch dann „voller Zeit“ Geister. Parodist Jörg Nor sieht Geldmangel als Grund für seine Teilnahme. „Ich wollte die Saison nicht verpassen und zu Hause Strom sparen.“

Im Gespräch mit und über Jeremy Fragrance zeigt Jay Kahn Charakter und Engagement für Jeremy, die Band, Harmonie. Er scheint seine sanfte, altruistische und freundliche Seite entdeckt zu haben. Das ist so auffällig, dass sich das Moderationsduo Marlene Lüffen und Jochen Schropp fragt, ob es nur eine Rolle ist, um die Sympathie des Publikums zu gewinnen.

Jay Khan trägt (zu) dick auf

Es scheint wirklich dickflüssig zu sein, als er dem Publikumsliebling Menderes weiterhin Honig in den Mund reibt und schließlich die Tatsache lobt, dass er so ein netter Mensch ist; “Wer nicht mit dir auskommt, ist ein gestörter Mensch.” Andererseits will Tanjan „Geist“ Tišević nie wieder ohne Menderes sein, zumindest nicht im „Big Brother“-Haus. Weil sie so süß ist und ständig die Wohnung putzt.

Abfahrt in weniger als 24 Stunden

“Großer Bruder, ich muss dir sagen, dass ich das Haus verlassen möchte.” Patrick Hoofen, RTL-Versicherungsdetektiv, macht kurzen Prozess. Er sagt, nach vier Tagen ist das genug. Vier Tage? Als Zuschauer hat Big Brother manchmal Mühe, die Zeit im Auge zu behalten. Ab und zu werden auch Szenen vom Vortag gezeigt, als die Personenkonstellationen in den jeweiligen Räumen ganz andere waren.

Wie werden Hufe vier Tage alt? Vielleicht zählt er seine Zeit im Hotel, während der einige der anderen Teilnehmer bereits zu Hause waren. Hoofen kam nur für die Live-Übertragung am Freitag nach Hause. Keine 24 Stunden später war er wieder draußen.

„Ich habe die Situation unterschätzt, „Big Brother“ ist extrem schwierig.

Patrick Hufe

Das sagt er seinen Wahlkampfteilnehmern. „Ich hoffe, du hast eine gute Zeit“, und er ging. Hat sie die Sendung schon einmal gesehen? Worauf wartete er? Vermutlich ist er gerade auch überrascht von dem Spott auf Twitter. Auch Sat.1 kann das schnelle Ende des Versicherungsdetektivs nicht stoppen.

Auch Lesen :  Alfons Schuhbeck: „Zwei Schnapserl“! Live-Auftritt nach Revisionsantrag

Kuchenschlacht

So sehen Diana Schell und Michaela Schaefer aus, nachdem sie ihre Köpfe in zehn Kuchen gesteckt haben.

So sehen Diana Schell und Michaela Schaefer aus, nachdem sie ihre Köpfe in zehn Kuchen gesteckt haben.Bild: Screenshot sat1

Nacktmodel Mikaela Schaefer muss für ihre Mitbürger einkaufen und schafft es, von 7 Euro 6,44 Euro auszugeben. Er hat nur den Pudding vergessen. Danach muss sie auch noch in einer Tortenschlacht gegen Verkaufs-TV-Moderatorin Diana Shell antreten. In einem der zehn Kuchen, die verfallen, ist eine Figur versteckt. Sie müssen sie finden, ohne Ihre Hände zu benutzen. Also das Gesicht in den Kuchen. Am Ende finden beide nichts. Und nach der Frage nach der Zahl der Hochzeitspaare in Deutschland verliert Diana.

Wie der gestrige Boxer Rainer Gottwald, der das Schneckenkrabbelrennen verlor, aber wider Erwarten nicht entkam, findet sich auch Diana in einem geheimen Luxus-Penthouse wieder, dessen Existenz weder den Bewohnern der „Werkstatt“ noch ihnen verraten wurde “Dachboden”, dass etwas wissen

Rainer ist der Einzige, der bisher dort geblieben ist. Jochen Schropp beschwört eine gewisse Einsamkeit herauf. Rainer habe früher “wie ein Türsteher im Erotikcenter gestanden und darauf gewartet, dass die Nutte aufmacht”. Aber Gottwald sieht eigentlich ganz glücklich aus auf Couch und Bett, wo er friedlich ruht. Aber Big Brother sagt ihm, er solle sich vor Diana verstecken, also legt er sich zwischen Wand und Bett auf den Boden, als er nach einem halbherzigen Versuch merkt, dass er nicht unter das Bett passt. „Das wird ein Spaß für Jung und Alt“, sagt der Big-Brother-Stimme aus dem Off.

Nach langer Suche findet Diana auch ihn. Gestern nannte er Rainer eine „Granate“. Heute scheint er Angst vor der explosiven Stimmung der Party zu haben. Trotz aller Strapazen der vergangenen Tage, die zumindest Patrick Huffen zum Aufgeben gebracht haben, will er nur noch Wasser und ein Glas leichten Weißwein aus dem überfüllten Penthouse-Kühlschrank. Lieber einen klaren Kopf bewahren.

(Arche)

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button