Formel-1-Liveticker: Windschatten-Spender Verstappen vor Perez

16:47 Uhr

Vettel: Am Ende keine Reifen mehr

Der zweite Deutsche im Feld schaffte es sogar bis in Q3 und schließlich auf P9. Hätte noch mehr möglich sein können? „Ich habe mich am Ende von Q1 und Q2 richtig gut gefühlt“, berichtet er gegenüber ‚Sky‘.

„In Q3 hätte ich gerne einen anderen Reifensatz gehabt“, sagte Vettel, der dort nur einen Versuch hatte. „Aber insgesamt war es ein gutes Qualifying für uns. Wir haben das Auto in eine ordentliche Position gebracht“, sagte er zufrieden.

„Ich bin mir sicher, dass morgen ein toller Tag wird. Wir haben eine Aufgabe vor uns: Wir wollen versuchen, Alfa Romeo zu schlagen und so viele Punkte wie möglich zu holen, um noch Platz 6 in der Konstrukteurswertung zu erreichen.“ “, verkündet er.

Also sein persönliches kleines Ziel zum Abschied aus der Formel 1.


16:40 Uhr

Schumacher freut sich über das “positive” Qualifikationsfinale

Wie bereits erwähnt, verabschiedete sich der Deutsche mit einem Sieg über Magnussen im abschließenden Qualifying von Haas und erklärte: „Es war positiv [Qualifying]. Der Einstieg in Q2 war etwas unerwartet, hauptsächlich weil FP3 und FP2 nicht so gut waren.”

„Es war definitiv eine Leistung, weiterzukommen und P13 zu qualifizieren“, sagt er zufrieden und verrät: „Ich hatte viel Untersteuern, aber dann haben wir vor dem Qualifying einige Änderungen vorgenommen und es ging in die richtige Richtung.“

Zum WM-Kampf gegen AlphaTauri erklärt er: „Kevin ist ziemlich nah an Gasly dran und ich bin ziemlich nah an Tsunoda. Ich hoffe, wir erwischen einen guten Start und können sie hinter uns halten.“

Übrigens: Durch die Startstrafe gegen Ricciardo verbesserte sich Schumacher sogar um einen Platz und kann morgen von Platz 12 in sein letztes Formel-1-Rennen starten.

Auch Lesen :  Drei Dinge, die bei Kopenhagen gegen den BVB auffielen: Verspätetes Halloween im Parken


16:34

Marko: Wieder die “alte Waage”.

Auch der Österreicher ist zufrieden. „Die erste Sekunde [im Qualifying] wir waren schon lange nicht mehr da“, erinnert er sich bei ‘ServusTV’. Zuletzt passierte es nämlich 2018 in Mexiko – vor mehr als vier Jahren!

Gerade nach dem „Fiasko“ in Brasilien sei es gut, dass „die alte Hierarchie wiederhergestellt ist“. Und was uns weiter ermutigt, sind die langen Strecken, auf denen wir aufgrund von Reifenabbau und all dem besser waren als Ferrari“, sagte Marko.

„Ich hoffe, dass es morgen weitergeht“, betont der Österreicher, der auch weiß: „Rennsport ist wieder etwas anderes, [der] Der Start muss gelingen.“ Neben Ferrari „können wir morgen wohl auch Mercedes erwarten.“


16:25 Uhr

Verstappen: Was ist zu Beginn von Q3 passiert?

Wir erinnern uns: Der Niederländer sollte Perez eigentlich Windschatten verpassen, doch der blieb an der Box stecken. Er verrät: „Wir haben einen kleinen Schock bekommen. Das Auto hat sich vor der ersten Fahrt abgestellt, also mussten wir alles neu starten.“

Er sei “sehr glücklich”, dass beide Autos noch in der ersten Reihe stehen. „Natürlich wollen wir das Rennen gewinnen. Aber wir wollen auch mit Checo Zweiter in der Meisterschaft werden“, betont er.

Und jetzt haben Sie eine gute Ausgangsposition. „Ich gehe trotzdem davon aus, dass es morgen ein guter Kampf wird, aber zumindest haben wir beide Autos vorne und können machen, was wir wollen“, sagt er zur Strategie.


16:20 Uhr

Das Wichtigste für Samstag…

… findet ihr heute in einer eigenen Fotoserie wieder. Und nicht vergessen: Um 19:15 melden sich auch Kevin Scheuren und Christian Nimmervoll mit einer tollen Analyse live auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de!



16:01

Q3: Verstappen auf Pole!

Im zweiten Versuch verpasst Verstappen seinem Teamkollegen einen Windschatten – schneller ist er aber trotzdem! Pole für Verstappen vor Perez, Leclerc und Sainz. Hinter ihnen landen zwei Mercedes-Fahrer. Vettel ist Neunter.

Hier im Ticker geht es weiter mit den Abstimmungen zur Qualifikation. Vor der Inspektion:

Bericht

Ergebnis

Anfangsraster


Fotos: F1: Großer Preis von Abu Dhabi 2022



15:54 Uhr

Q3: Verstappen-Vorteil

Bei seinem ersten Versuch in Q3 setzt der Niederländer die erste 1:23-Zeit des Wochenendes. Er führt mit 1:23,988 vor Sainz, Perez und Leclerc. Aber es scheint, dass es anders geplant war.

Denn offenbar hätte er Perez einen Windschatten verpassen sollen – aber es funktionierte nicht. Mal sehen, wie es beim zweiten Versuch aussieht.

Rufen Sie alle aktuellen Informationen im Live-Session-Ticker ab!


15:42

P2: Schumacher raus

Vettel wird Achter und springt damit in Q3 – und schlägt auch seinen ausscheidenden Teamkollegen. Leider schafft Schumacher erwartungsgemäß nicht den Cut.

Alonso, Tsunoda, Schumacher, Stroll und Zhou fallen aus. In wenigen Minuten geht es weiter mit Q3 und dem Kampf um die Pole!

Rufen Sie alle aktuellen Informationen im Live-Session-Ticker ab!


15:35

P2: Schumacher schwächelt

Doch jetzt könnte es für ihn eng werden: Tsunoda, Ricciardo, Stroll, Schumacher und Zhou würden nach den ersten Versuchen aussteigen. Immerhin: Nach aktuellem Stand würde Vettel in Q3 einziehen, um sich zu verabschieden.

Aber es kann noch viel passieren, die letzten fünf Minuten laufen!

Rufen Sie alle aktuellen Informationen im Live-Session-Ticker ab!


15:30

P2: Mick verabschiedet sich mit „Victory“

Das Q1-Ergebnis zeigt bereits, dass Schumacher im Qualifying vor Magnussen ins Ziel kommen wird. Er verabschiedet sich mit einem internen Sieg gegen seinen Teamkollegen.

Dennoch: Insgesamt entscheidet Magnussen das Quali-Duell gegen Schumacher relativ klar mit 16:6. Die Fahrer in Q2 lassen sich derweil wieder Zeit.

Rufen Sie alle aktuellen Informationen im Live-Session-Ticker ab!


15:19

P1: Beide Deutschen passen

Atmen! Schumacher schafft als Elfter noch den Cut, Vettel ist sogar starker Sechster. Magnussen, Gasly, Bottas und die Williams-Fahrer sind aus der Maschine. Gleiches gilt für Q2. Dann scheiden die fünf langsamsten Fahrer wieder aus.

Rufen Sie alle aktuellen Informationen im Live-Session-Ticker ab!


15:12

Q1: Vettel und Schumacher schwanken

Nach den ersten Versuchen würden Vettel, Schumacher, Bottas und zwei Williams-Fahrer ausgeschieden sein. Hoffen wir aus deutscher Sicht, dass sich das ändert… Die beiden Red-Bull-Fahrer liegen vorne. Es sind noch sechs Minuten auf der Uhr.

Rufen Sie alle aktuellen Informationen im Live-Session-Ticker ab!



14:53

P1: Jetzt Ticker-Sessions öffnen!

In wenigen Minuten geht es mit Q1 los. Hier finden Sie die aktuell wichtigsten Informationen, Bilder und Stimmen. In unserer Kolumne „Sessions mit Stefan Ehlen“ können Sie sich wie immer ausführlich darüber informieren.

Am besten lassen Sie beide Ticker parallel laufen. Und wenn Sie wissen möchten, wie Sie die Formel 1 live in Abu Dhabi sehen können, erfahren Sie es hier!


14:43

Wichtige Punkte für Sargeant

Also noch ein kurzer Blick in die Formel 2, wo Logan Sargeant im Sprintrennen gerade Sechster geworden ist – und damit drei wichtige Punkte im Kampf um die Superlizenz gesammelt hat.

Es ist noch nicht vorbei, aber es müsste am Sonntag wirklich verrückt werden, um schief zu gehen. Gewonnen hat das Rennen übrigens Red-Bull-Junior Liam Lawson.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button