Corona-Zahlen am 12.11.2022: 200er-Inzidenz in Sichtweite

Geschäft 30 Sekunden Corona

“200 Veranstaltungen angesehen”

Olaf Gersemann

Der Rückgang der Corona-Zahlen kann vorübergehend sein

Der Rückgang der gemeldeten Corona-Neuinfektionen kann laut Robert-Koch-Institut mit den Herbstferien zusammenhängen. In dieser Zeit fanden die siebentägigen Veranstaltungen in allen Bundesländern und Altersgruppen statt.

Was kommt als nächstes für die Herbstflut? Olaf Gersemann erläutert kurz die aktuellen Zahlen. Alles, was Sie am 12. November wissen müssen.

28.369 Corona-Fälle wurde gestern vom RKI mitgeteilt.

Im Vergleich zur Vorwoche gibt es diesmal wieder einen starken Rückgang 27 Prozent.

Die Inzidenz ist zurückgegangen 15 der 16 Bundesländer – das ist die Ausnahme Bremen. Im Vergleich zur Vorwoche schreiben noch alle Bundesländer rote Zahlen.

CORGERS_1

Quelle: WELT

Der 7-Tage-Durchschnitt für neue Fälle ist jetzt nahe zehn Prozent unter dem Vorjahresniveau. Das ist seit dem Ausbruch noch nie vorgekommen.

CORGERS_2

Quelle: WELT

Er ist heute einer der 412 deutschen Stadt- und Landkreise in Deutschland kein einziges hat mehr als 500 Ereignisse.

Lesen Sie auch

Werbung Eurojackpot online

Dies ist das erste Mal in diesem Jahr.

CORGERS_3

Quelle: WELT

Die landesweiten 7-Tage-Fälle gehen weiter zurück, von 244 bis 232.

Innerhalb von Tagen Begrenzen Sie 200 Fälle pro 100.000 Personen Abfall.

So lief es in den Ereignissen der letzten 12 Monate ab nur zwei gültige Tage: 29. und 30. Mainachdem die ersten Omicron-Wellen die Feder verlassen hatten, mit Werten von 196 bzw. 189.

Nach weiteren Infektionswellen lag der Boden über der 200er-Marke: nach der Deltawelle bei 206 (29. Dezember 2021) und nach der Sommerwelle bei 215 (5. September).

Weniger als 200 Veranstaltungen wurden bereits erreicht 168 der 412 Gemeinden und Landkreise in Deutschland – sowie 7 der 16 Bundesländer, nämlich Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Thüringen.

CORGERS_4

Quelle: WELT

185 Menschen starben an Corona wurde gestern vom RKI mitgeteilt.

CORGERS_5

Quelle: WELT

Insgesamt haben wir diese Woche 1053 Todesfälle.

Täglich hören wir neue Zahlen von Corona-Fällen. Aber was bedeuten sie, wo stehen wir in der Krise und was ändert sich? Olaf Gersemann erklärt und bewertet kurz und bündig die aktuellen Zahlen – jeden Morgen aufs Neue.

Hier können Sie sich unsere WELT-Videos anhören

Um eingebettete Inhalte anzuzeigen, ist Ihre widerrufliche Zustimmung zur Übermittlung und Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich, da es sich bei den Anbietern der eingebetteten Inhalte um Drittanbieter handelt, die diese Zustimmung benötigen. [In diesem Zusammenhang können auch Nutzungsprofile (u.a. auf Basis von Cookie-IDs) gebildet und angereichert werden, auch außerhalb des EWR]. Durch Aktivieren des „Einschalten“-Buttons stimmen Sie dem zu (jederzeit widerruflich). Dies umfasst auch Ihre Einwilligung zur Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer, einschließlich der USA, gemäß Art. 49 (1) (a) DSGVO. Hier finden Sie weitere Informationen dazu. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über die Änderung und das Passwort am Ende der Seite widerrufen.

„Alles auf Lager“ ist das tägliche Börsenfoto der WELT-Wirtschaftsredaktion. Jeden Morgen ab 7 Uhr mit unseren Finanzjournalisten. Börsenexperten und Einsteiger. Sag abonnieren Podcast unter Spotify, Apple-Podcasts, Amazon Music und Deezer. Oder direkt RSS-Feed.

Source

Auch Lesen :  Corona-Zahlen Deutschland heute aktuell: Was sagt das RKI am 27.10.2022?

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Überprüfen Sie auch
Close
Back to top button